WAS GIBT’S NEUES

Wild Dog Air Charters

Um die Anreise zu Sambias größten Nationalpark günstiger zu gestalten, den Tourismus und dadurch die Unterstützung des Parks zu fördern, hat sich KaingU zusammen mit drei weiteren Kafue-Lodgen dazu entschlossen in „Wild Dog Air Charters“ zu investieren. Das neu gegründete Unternehmen strebt danach die weiten Bereiche des Kafue National Park mit flexiblen und erschwinglichen Flugverbindungen zu erschließen. Mit ihrem Zweimotorflieger (Typ: Brittan Norman Islander) fliegt Wild Dog Air Charters ab 1. April bis zu 9 Passagiere zu vier Landepisten im Kafue Nationalpark (Busanaga, Lufupa, Chunga und Ngoma Airstrips). KaingU, Mukambi, Konkamoya und Kantunta Lodgen unterstützen Direktflüge von Lusaka nach Chunga, so sind diese über die Lodgen besonders günstig buchbar. Landesweite Charterflüge können direkt mit Wild Dog Air gebucht werden. Hoffentlich ein weiterer Schritt der zum Erhalt und zur Entwicklung des Kafue Nationalparks, einem der größten afrikanischen Wildnisgebieten, beiträgt.

Kajaktouren & Inserlübernachtungen

Ein Traum ist wahr geworden. Es hat zwei Jahre gedauert, die vielen Wasserkanäle, Felsen und Stromschnellen auf einem über 50 km langen Abschnitt des Kafue Flusses zu erkunden. Unsere Gäste können nun ein unvergessliches Abenteuer auf dem Kafue Fluss erleben. Professionelle Kanuführer werden Sie durch eine wirklich großartige Flusswelt leiten, die größtenteils nur mit Schlauch-Kajaks erkundet werden kann.

Länge und Dauer der Kajaktouren können individuell von einstündigen bis drei Tage langen Fahrten gestaltet werden. Optional kann ein Inselpicknick oder eine einsame Inselübernachtung eingeplant werden. Flusspferde, Krokodile und Elefanten werden regelmäßig neben einer Vielzahl an Vogelarten gesichtet, darüberhinaus ist die Flusslandschaft einfach spektakulär.

Gut getarnt: Hütten zur Beobachtung von Papageien, Bienenfresser & Flusspferden

Sehr gute fotografische Möglichkeiten bieten sich  von unseren neuen saisonalen Beobachtungshütten. Gut getarnt kann man hier scheue Vögel näher beobachten und auf das „ideale Foto“ warten oder in Ruhe Flusspferde beobachten. Eine sensationelle Entdeckung machte unser Wildführer JohnD: früh morgens beobachtete er eine große Ansammlung von Goldkopfpapageien (Meyer’s parrots). Wie sich zeigte treffen sich Ende Juli bis August hunderte dieser leuchtend grünen Papageien, sowie ein paar Graukopfpapageien und Grüntauben, zur Mineralienaufnahme.an einem Wassertümpel.

Mit KaingU zu den Liuwa Plains

KaingU nimmt Sie auf eine mobile Safari in einen der entlegensten Parks Afrikas: Liuwa Plain Nationalpark. Von Fotografen hoch geschätzt ist die unglaublich weite Grasebene im für Luiwa Plains bestem Reisemonat November durchwandert von tausenden Gnus und spektakulären Wolkenformationen. Erleben Sie die größte Ansammlung von Gnus außerhalb der Serengeti, Zebras, Oribis und weitere Antilopenarten begleitet von Hyänen, Wildhunden und sogar Geparden. Seen bevölkert von unzähligen Vögeln (Pelikane, Kronen- und Klunkerkraniche,…). Zurecht wächst die Anerkennung für diesen abgelegenen Park, Geheimtipp für echte Wildnis-Liebhaber. Genießen Sie unvergessliche Safarifahrten mit KaingUs erfahrenen Wildführer und komfortablem Pirschfahrzeug. Begleited von einem ortskundigen Ranger werden Sie zu Orten geführt die man als Selbstfahrer nicht zu sehen bekäme. „KaingU goes Liuwa“ ist ein 6-Nächte-Reiseangebot, verfügbar im November:

1ste, 5te & 6te Nacht: Unterkunft in der KaingU Safari Lodge, Aktivitäten im Kafue Nationalpark
2te, 3te & 4te Nacht: Unterkunft auf Gemeindezeltplatz im Park, in KaingU’s einfach ausgestatteten Kuppelzelten & mit KaingU’s Service, Safarifahrten in den Liuwa Plains

Neues aus der Itumbi Gemeindeschule

Mit dem Titel „Wildtiere und Mensch, Erhalt und Konfliktlösung“ besucht das GRI Aufklärungsteam Team seit September 2015 monatlich die Schüler der Itumbi Gemeindeschule. Das Interesse könnte nicht größer sein – wenn Jeni von GRI die Schule besucht möchten alle der 350 Schüler dabei sein um mehr über die Wildtiere in dem ihrer Gemeinde angrenzenden Park zu erfahren, warum deren Erhalt so wichtig ist und wie sich der Park positiv auf die Gemeinde auswirken kann.

Bahnbrechend im Kafue NP

Neues Management, neue Anreisewege, neue Wildführer, neuer Fokus, neues Menü, neue Mitarbeiter, neue Pirschfahrtzeuge, neue Boote – dies alles finden Sie in der KaingU Safair Lodge. Seit 2012/13 haben die neuen Inhaber & Manager Julia, Gil, Lynda und Rick Unterkunft und Safarierlebnis auf ein neues Niveau gebracht. Die neue Allwetterschotterstraße „Spinalroad“ ermöglicht Gäste eine angenehme Anfahrt bis zu unserer Bootsanlegestelle im Kafue National Park. Per Auto von Lusaka inklusiver zehnminütiger Bootsfahrt erreichen Sie die Lodge in nur viereinhalb Stunden, mit „Wild Dog Air“ von Lusaka oder Livingstone in nur zwei!

Mit seiner über dreisigjährigen Erfahrung und ungebrochener Begeisterung als Wildführer sorgt unser Head-guide JohnD zusammen mit Kaley, Israel, Boyd und unserem Azubi Kebby für ein ausgezeichnetes Safarierlebnis.

Projekt „Wasser für die Itumbi Schule“

Zurückgehend auf ein Gespräch mit zwei Gästen aus London im Mai 2013 wurde das „Wasser für die Itumbi Schule” Projekt gestartet. Mit Hilfe einer großzügigen Spende dieser Gäste, und unserem Knowhow wurde eine Solarwasserpumpe, Wassertanks und –rohre installiert. Seit Januar 2015 hat nun sowohl die Schule als auch die Itumbi Gemeinde Zugang zu Wasser! Für die Zunkunft geplant ist nun die Einrichtung von Spültoiletten.